Kinder Kieferorthopädie in Ebmatingen bei Zürich



Ihre Vorteile beim Kieferorthopäden für Kinder in unserer Praxis

  • Mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Zahnmedizin
  • Verständliche Erklärung der einzelnen Behandlungsschritte für Kinder
  • Einfühlsame Beratung und möglichst schmerzfreie Behandlung
  • Bestmögliche Versorgung von Zähnen und Kiefer ab dem Kindesalter
  • Modernste Diagnosegeräte und Praxisausstattung
Dr. Brietze & Dr. Gabriel - Zahnarzt Ebmatingen

Mitgliedschaften


Schweizerische Zahnärzte Gesellschaft
SSO Zürich - Zahnarzt Ebmatingen
Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien
Deutsche Gesellschaft für Implantologie
DGCZ - Zahnarzt Ebmatingen

Viele Zahn- und Kieferfehlstellungen lassen sich relativ einfach korrigieren, wenn sie frühzeitig erkannt und behandelt werden. In unserer Zahnarztpraxis in Ebmatingen hat die Kinder Kieferorthopädie daher einen besonders hohen Stellenwert. Ab einem Alter von etwa sechs Jahren führen wir in unserer Praxis erste kieferorthopädische Untersuchungen durch. So gehen wir sicher, dass mögliche Fehlstellungen nicht unentdeckt bleiben und im späteren Leben zu grösseren Problemen führen.

Das Team rund um die Dres. Brietze & Gabriel berät Sie gerne ausführlich zum Thema Kinder Kieferorthopädie. In Ebmatingen besprechen wir mit Ihnen in aller Ruhe, ob Ihr Kind eine kieferorthopädische Behandlung benötigt und mit welchen Massnahmen wir die Entwicklung von Zähnen und Kiefer optimal unterstützen können.


Das sagen unsere Patienten


  • ★★★★★

    Alles optimal abgestimmt
    Ich war heute erstmals (nach Dani Lütschers Zeit) bei dessen Nachfolgern in der Dentalhygiene. Mir fiel auf, wie sauber und klug eingerichtet alles auf einander abgestimmt wirkt. So erleichterte es mir das Hiersein, weil Zahnarzt oder Dentalhygiene-Termine nicht zu my loves zählen!

    Bewertung vom 19.11.2020

  • ★★★★★

    Professionell und freundlich
    Sehr professionell und freundlich. Musste zwei meiner Weisheitszähne ziehen und wurde kompetent beraten und durch die OP begleitet. Gerne wieder und danke für die Flexibilität.

    Google-Bewertung vom 11.09.2020

  • ★★★★★

    Kompetenz und moderne Ausstattung
    Super freundliches und kompetentes Personal. Jeder Schritt wurde erklärt und wenn doch noch Fragen offen blieben, wurden diese kompetent beantwortet. In dieser Praxis fühlte ich mich willkommen und freundlich behandelt. Ich kann Dr. Brietze wirklich nur empfehlen. Er ist freundlich - und kompetent sowie die moderne Zahnarztpraxis Ausstattung hat mich absolut überzeugt.

    Google-Bewertung vom 27.06.2020

  • ★★★★★

    Tolle Praxis
    Tolle Praxis, sehr freundliches und angenehmes Klima. Bei der Behandlung wurde jeder Schritt verständlich erklärt. Preisleistung, Qualität und Service einfach top. Ich komme wieder. Weiter so.

    Google-Bewertung vom 05.07.2020

  • ★★★★★

    Reibungslose und schmerzfreie Behandlung
    Meine Behandlung mit Dr. Brietze letzte Woche verlief schmerzfrei und sehr reibungslos. Mit dem Ergebnis nach nur einer Sitzung war ich sehr zufrieden. Ich liebe meinen neuen Keramikzahn! Vielen Dank an Dr. Brietze und sein freundliches Team. Wir sehen uns in Zukunft wieder!

    Google-Bewertung vom 25.06.2020

Häufig gestellte Fragen zur Kinder Kieferorthopädie

Ab welchem Alter sollten Kinder zum Kieferorthopäden?

Wir empfehlen eine erste kieferorthopädische Untersuchung ab einem Alter von etwa sechs Jahren. Eine frühzeitige Untersuchung ist wichtig, da sich manche Kiefer- und Zahnfehlstellungen erst später manifestieren. Der Kieferorthopäde kann Probleme mit dem Wachstum oder Zahndurchbruch oft bereits erkennen, bevor sie grössere Beschwerden bereiten.

Eine Untersuchung kann auch bei Babys sinnvoll sein, wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind mit offenem Mund schläft und oft durch den Mund atmet. Auch wenn beim Stillen Probleme auftreten und keine Ursache gefunden werden kann, empfehlen wir einen Besuch in der Kinder Kieferorthopädie.

Wann ist eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern sinnvoll?

Eine kieferorthopädische Behandlung ist immer dann indiziert, wenn eine Fehlstellung der Zähne oder des Kiefers vorliegt. Durch eine frühzeitige Behandlung kann der Kieferorthopäde auch späteren Fehlstellungen oder einer Fehlentwicklung entgegenwirken, wenn abzusehen ist, dass sich Kiefer und Zähne nicht korrekt entwickeln.

Erste Anzeichen auf eine Kiefer- oder Zahnfehlstellung sind zum Beispiel schiefe oder verschachtelte Zähne, vorstehende untere Schneidezähne oder Probleme beim Zusammenbeissen. Falls Sie bei Ihrem Kind diese oder ähnliche Probleme feststellen, sollten Sie möglichst zeitnah einen Termin beim Kieferorthopäden machen.

Welche Behandlungen werden für Kinder angeboten?

In unserer Zahnarztpraxis in Ebmatingen bieten wir verschiedene Zahnspangen für Kinder an. Je nach Ausgangssituation arbeiten wir mit festen und herausnehmbaren Zahnspangen, die jeweils individuell an die Zahnstellung des Kindes angepasst werden. Nach der kieferorthopädischen Behandlung kommen sogenannte Retainer zum Einsatz, die verhindern, dass sich die Zähne erneut verschieben.

Weiterhin führen wir in unserer Zahnarztpraxis in Ebmatingen kieferorthopädische Kontrollen bei Kindern und Jugendlichen durch. Falls Ihr Kind einen Sportmundschutz benötigt, kann dieser auf Wunsch ebenfalls angefertigt und angepasst werden.

Wie lange dauert die Behandlung?

Eine kieferorthopädische Behandlung kann unterschiedlich lange dauern. Entscheidend sind die Art und Ausprägung der Fehlstellung, das Alter sowie der Behandlungszeitpunkt. Grundsätzlich gilt: Je früher Fehlstellungen korrigiert werden, desto einfacher gestaltet sich die Behandlung.

Eine Zahnspange für Kinder wird im Durchschnitt etwa 2 - 3 Jahre lang getragen. Im Anschluss folgt eine Retentionsphase, in der das Behandlungsergebnis stabilisiert wird. Die Retentionsphase dauert mindestens ein Jahr, bringt allerdings nahezu keine Einschränkungen im Alltag mit sich.

Was ist bei einer kieferorthopädischen Behandlung bei Kindern besonders zu beachten?

Bei der Behandlung von Kindern sind viel Einfühlungsvermögen und Geduld gefragt, damit das Kind genau versteht, weshalb die Behandlung so wichtig ist. In unserer Praxis in Ebmatingen nehmen wir uns daher viel Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch. Die einzelnen Behandlungsschritte werden kindgerecht erklärt. Auch auf mögliche Ängste des Kindes gehen wir gezielt ein.

Ablauf einer kieferorthopädischen Behandlung bei Kindern


Am Anfang der Behandlung steht immer ein ausführliches Beratungsgespräch, in das wir auch das Kind mit einbeziehen. Nach einer sorgfältigen Kontrolle und Diagnose erklärt Ihnen der Kieferorthopäde, wo die Probleme liegen und welche Therapieform sinnvoll ist. Wir nehmen uns bewusst viel Zeit, um alle Ihre Fragen zu beantworten. Im Anschluss wird ein passendes Therapiekonzept erstellt.

Häufig verwenden wir eine feste oder herausnehmbare Zahnspange für Kinder, um die Zahnstellung auf sanfte Weise zu korrigieren. Dazu nehmen wir zunächst einen Abdruck vom Kiefer. Anhand des Abdrucks wird die Zahnspange individuell angepasst und vom Kieferorthopäden eingesetzt. Die Spange bewegt die Zähne durch sanften Druck allmählich in die angestrebte Position.

Während der kieferorthopädischen Behandlung finden regelmässige Kontrolluntersuchungen statt, bei denen der Kieferorthopäde den Fortschritt überprüft und die Zahnspange neu einstellt.

Nachdem das Behandlungsziel erreicht ist, folgt die sogenannte Retentionsphase. Hierbei arbeiten wir mit sogenannten Retainern, die die Zähne in ihrer neuen Position halten und erneute Verschiebungen verhindern. In unserer Zahnarztpraxis in Ebmatingen führen wir weiterhin regelmässige Kontrollen durch, um sicherzugehen, dass die Entwicklung von Kiefern und Zähnen korrekt verläuft.

Kontaktieren Sie uns


Kontakt

Praxis Dr. Brietze & Gabriel MSc.
Ihre Zahnärzte und Kieferorthopäden

Zürichstrasse 116
8123 Ebmatingen

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
08:00 bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

044 500 17 42